Abstellung der Baureihe 1265 bei DB Cargo

DB Cargo hat derzeitig die komplette Flotte der Baureihe 1265 mit sofortiger Wirkung abgestellt. Hintergrund ist ein Informationsschreiben des Herstellers Voith, welcher an alle Betreiber von Gravita 15L BB versendet wurde, in welchem über Störungen an der Wandlerschaltung bei zwei Maschinen dieses Types informiert wird. Von Seiten Voith wurde keine Stilllegung der Maschinen, sondern Maßnahmen zum weiteren sicheren Betrieb der Maschinen empfohlen. Warum man sich bei DB Cargo zu der vollständigen Abstellung der Baureihe entschieden hat, ist nicht bekannt.

Die Fahrzeuge der Baureihe 1261 (Gravita 10 BB) sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.


TKSE übernimmt weitere G 1206-2 in Bestand

ThyssenKrupp Steel Europe AG (TKSE) hat von Vossloh Locomotives eine weitere G 1206-2 erworben. Die Maschine, welche 2008 ausgeliefert wurde, war mehrere Jahre bei der BP in Gelsenkirchen im Einsatz. Nach einer Hauptuntersuchung mit Neulack in die Unternehmensfarben von TKSE wurde die Maschine nun an TSKE übergeben. Dort steht die Maschine mit der Betriebsnummer 609 (Vossloh 5001791 / 2008) nun im Einsatz und unterstützt dort die bereits acht weiteren vorhandenen Maschinen dieses Typs.

Die G 1206-2 ist eine Variante der G 1206 für den schweren Rangierdienst. Für die geänderten Einsatzbedingungen wurden die Leistung und die Höchstgeschwindigkeit der Lok angepasst. Dies erfolgte durch einen kleineren Dieselmotor mit nur 920 kW Leistung und ein entsprechend kleineres Getriebe von Voith. Wegen des anderen Motors musste außerdem die Kühlanlage angepasst werden, wobei einer der beiden Kühlerlüfter entfallen ist. Dieser fehlende Lüfter ist dann auch das einzige äußerliche Unterscheidungsmerkmal zur G 1206. Alle übrigen Komponenten der Lok blieben gegenüber der großen Schwester unverändert, so dass sich in Hinblick auf Instandhaltung und Bedienung nur wenig Unterschiede ergeben.

12.05.2016 – Duisburg-Marxloh, Kaiser-Wilhelm Straße – Fotograf: Hermann-Josef Möllenbeck


Weitere Railsystems RP V 90 mit Beklebung

Zum 05. Mai 2016 erfolgte die Abnahme von 291 034-7 (MaK 1000716 / 1975) nach abgeschlossener Hauptuntersuchung mit Neulack und Neubeklebung. Die Maschine ist schwarz und beige lackiert und trägt an den Vorbauten verschiedene Beklebungen. Fotos von der Link finden Sie hier.


InfraLeuna

Aktuelle Meldungen gibt es aus dem Bestand der Fahrzeuge der InfraLeuna zu vermelden:

  • Die seit dem 4. März 2016 von Alpha Trains angemietete Vossloh 1001115 / 2000, welche intern als „214“ geführt wurde, wurde zum 4. April 2016 wieder retourniert.
  • Lok „206“ (Vossloh 1001015 / 1999) hat bei Gmeinder im badischen Mosbach eine Hauptuntersuchung erhalten und wurde am 14. April nach Leuna überführt.
  • Die Hauptuntersuchung an den beiden G 765 (IL „182“ (SFT 700109 / 1994) sowie IL „183“ (SFT 700114 / 1994) geht in Moers bei Vossloh Locomotives dem Ende entgegen. Beide Maschinen konnten inzwischen neu lackiert in den InfraLeuna-Farben Blau-Schwarz gesichtet werden.

Weitere DE 6400 nach Polen

Im April erfolgte die Überführung weitere DE 6400 aus den Niederlanden nach Polen. Die Fahrzeuge werden künftig von der DB Schenker Rail Polska S.A. eingesetzt. So konnten 6458 (MaK 1200058 / 1991), 6490 (MaK 1200090 / 1993)  sowie 6497 (MaK 1200097 / 1993) am 16. April 2016 in Görlitz auf ihrer Überführung gesichtet werden.

16.04.2016 – Görlitz – Fotograf: Torsten Frahn


HSL 295 023-6 fertiggestellt

Die HSL Logistik GmbH konnte von der Railsystems RP GmbH 295 023-6 (MaK 1000705 / 1975) übernehmen. Die Lok hat zuvor eine Hauptuntersuchung mit Neulack in den HSL-Unternehmensfarben erhalten.

16.04.2016 – Großkorbetha – Fotograf: Andreas Rothe


ESG übernimmt G 1206 von Alpha Trains

Die ESG Eisenbahn Service Gesellschaft mbH aus Vaihingen (Enz) konnte von dem belgischen Leasingunternehmen Alpha Trains NV/SA eine Maschine des Typs G 1206 übernehmen. Bei der Lok handelt es sich um Vossloh 1001114 / 2000, welche inzwischen auch bereits in die ESG-Farben (dunkelblau) umlackiert wurde und bei der ESG nun mit der Betriebsnummer 12 geführt wird. Das Fahrzeug trägt die NVR-Nummer:  92 80 1275 022-2 D-ESGBI.

Somit verfügt die ESG nun über insgesamt drei Maschinen des Typs G 1206 im Bestand:



MaK 800011 mit neuer Hauptuntersuchung

Zum 16. Junuar 2016 konnte mit der amtlichen Abnahme die Hauptuntersuchung an MaK 800011 / 1954 / 800 D des SEH – Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn e. V. erfolgreich abgeschlossen werden.